Wir haben das Meer erreicht 😊 Nach 7 Tagen sind wir an der Nordsee angekommen.
Dank meinem, Garmin 820 konnten wir den ganzen Tag der geplanten Route folgen, welche wir am vor Abend ausgewählt haben.
Im Gegensatz zu den letzten Tagen hatten wir heute Gegenwind. Dies hat Walter aber erste gemerkt: als er nach vorne rief und meinte “Der Rückenwind ist auch noch angenehm heute” auf das hin habe ich die Führungsarbeit sofort verweigert und er merkte schnell wie fest der Wind von vorne blies…

Nach der Gegenwindfahrt sind wir zur Pause in ein Kaffeehaus eingekehrt.
Als wir uns wieder auf den weg mach wollten erreichte uns folgen Nachricht:
«Hey Michi du musst dringen deine Internetseite kontroliert und die Berichte freigeben. Mäke»

Also öffnete ich michaelalborn.ch, freute mich auf den neuen Bericht und sah das:

GIB GAS LIEBER MICHAEL       GIB GAS LIEBER WALTER

Dank den Rennbahn Freunde und allen unseren Fans die uns aus der Schweiz unterstützten. Dank euch flogen wir die restlichen 80 Kilometer bis zum Meer wie die Raketen 😊
PS: Mäke bisch en Trottel 😉 du geile siiiiiiccchhh!!!!

Nun haben wir noch acht Kilometer bis zur Fähre nach Dänemark vor uns.

So sollten wir morgen Abend in Kopenhagen ankommen und mein Vater kann sich seiner neuen Sportart dem Minigolf widmen.